Owen Mumford vom Weltwirtschaftsforum (World Economic Forum, WEF) als „Global Growth Company of the Year 2014“ ausgezeichnet

September 30, 2014 |

WEF Global Growth Company 2014Das Weltwirtschaftsforum hat Owen Mumford als Global Growth Company für das Jahr 2014 ausgezeichnet.

Diese angesehene Auszeichnung wird an die dynamischsten und verantwortlichsten Unternehmen der Welt vergeben, die die strengen Auswahlkriterien erfüllen.[i]

David Aikman, Managing Director und Head of the New Champions des Weltwirtschaftsforums sagte dazu:      „Bei der Auswahl neu aufzunehmender Mitglieder für unsere Gemeinschaft der ‚Global Growth Companies’ bewerten wir die Unternehmen auf Basis ihres Geschäftsmodells, der Jahresumsätze und Wachstumsraten sowie der Unternehmensführung und der Marktposition.      Owen Mumford ist ein dynamisches Unternehmen mit gutem Potenzial, in Zukunft das Aussehen der Branche mitzugestalten, und ist deshalb ein perfekter Kandidat für unsere GGC-Gemeinschaft.“

Jarl Severn, Geschäftsführer bei Owen Mumford, nahm an dem Sondertreffen des WEF am 28. und 29. September in Istanbul (Türkei) unter dem Titel „Unlocking Resources for Regional Development“ teil, wo er die Auszeichnung im Namen des Unternehmens entgegennahm.      Als er von der erfolgreichen Ernennung Owen Mumfords erfuhr, sagt er:

„Wir sind sehr stolz darauf, ausgewählt worden zu sein.      Das WEF bringt einige der weltweit einflussreichsten und am schnellsten wachsenden Unternehmen zusammen, damit sie sich mit dringenden Problemen auseinanderzusetzen und Ideen entwickeln, wie das Leben der Menschen in Entwicklungsländern verbessert werden kann.      Ich bin mir sicher, dass Owen Mumford bei solchen Initiativen eine wichtige Rolle einnehmen kann und ich unterstütze das Anliegen des Forums, Unternehmen zusammenzubringen, damit sie wirtschaftlichen und sozialen Einfluss nehmen können.“

„Als Hersteller von medizinischen Hilfsmitteln fertigen wir Produkte für die Kapillarblutentnahme und Arzneimittelapplikation und beteiligen uns aktiv an der Entwicklung neuer Möglichkeiten zur Behandlung einiger der weltweit am weitesten verbreiteten Erkrankungen.      Unser Angebot an medizinischen Hilfsmitteln wird in einem breiten Anwendungsspektrum eingesetzt, unter anderem bei der Behandlung von Diabetes, multipler Sklerose, rheumatoider Arthritis, Unfruchtbarkeit und dem Einsatz von menschlichen Wachstumshormonen.“

„Wir konzentrieren uns auf die Entwicklung der nächsten ‚großen Idee’ und haben im Bereich Forschung und Entwicklung viel investiert, um dieses Anliegen zu unterstützen.      Wir blicken auf eine lange Innovationsgeschichte zurück und unsere Mission ist es, Lösungen bereitzustellen, die die Erwartungen übertreffen, die Therapietreue fördern und die Lebensqualität erhöhen.      Der Innovationsgedanke steht im Mittelpunkt unseres unternehmerischen Denkens, und in einem stark umkämpften Markt wie dem unseren ist Innovation ein wichtiges Merkmal, das uns von unseren Wettbewerbern abhebt.“

„Wir sind ein globales Unternehmen und exportieren mehr als 90 % unserer Produkte. Daher verfügen wir über viele Jahre Erfahrung im internationalen Handel.      Gemäß unserer Strategie steigern wir unsere Umsätze und expandieren in neuen Regionen weltweit und vergrößern gleichzeitig unseren Marktanteil in unseren etablierten Märkten.“

„Im Verlauf des vergangenen Jahres haben wir unsere globale Position gestärkt, indem wir unsere Geschäftstätigkeit neu strukturiert haben, um eine neue, regionale Managementstruktur zu schaffen, die das Unternehmen weiter auf Erfolgskurs hält.      In Zukunft sehen wir unseren Schwerpunkt für die weitere Expansion in Südostasien (ASEAN, Association of South East Asian Nations), Lateinamerika und auf dem indischen Subkontinent.“

„Ich bin zuversichtlich, dass die aktuellen Veränderungen bei Owen Mumford, unser wachsendes Produktportfolio und unser Streben nach Innovation uns helfen werden, unsere Wachstumspläne umzusetzen und ich freue mich darauf, in den kommenden Jahren mit der Gemeinschaft der Unternehmen des WEF zusammenzuarbeiten.“

Folgen Sie Owen Mumford auf FacebookTwitter und LinkedIn.

Der Auswahlprozess des WEF

Jedes Jahr wählt das Weltwirtschaftsforum im Rahmen eines strengen Auswahlverfahrens neue weltweite Wachstumsunternehmen aus. Nach der Nominierung werden die Hintergründe der Unternehmen geprüft und von einem regionalen Auswahlkomitee bestehend aus hoch angesehenen Unternehmen und Branchenexperten der jeweiligen Region beurteilt.

Über das WEF

Das World Economic Forum ist eine unabhängige internationale Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, den Zustand der Welt zu verbessern und die Zusammenarbeit führender Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Kultur in globalen, regionalen und wirtschaftlichen Fragen zu fördern.      Das Forum wurde 1971 als Stiftung gegründet, hat seinen Sitz in Genf (Schweiz), ist unparteiisch, verfolgt gemeinnützige Ziele und ist an keine politischen oder nationalen Interessen gebunden.

http://www.weforum.org

http://www.weforum.org/community/global-growth-companies


[i] Die Auswahlkriterien des WEF:

  1. Wachstum: Nachhaltiges, überdurchschnittliches Wachstum in den letzten drei bis fünf Jahren
  2. Weltweites verantwortliches Unternehmertum: Belegtes Engagement für einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft und die Regionen, in denen das Unternehmen tätig ist
  3. Einfluss: Wichtiger Einfluss in der Branche, im Land oder der Region
  4. Unternehmensführung: Makelloser Ruf und visionärer Führungsstil