Owen Mumford bei den Cotswold Life Family Business Awards 2014 als „Exporter of the Year“ ausgezeichnet

Juni 11, 2014 |

Owen Mumford bei den Cotswold Life Family Business Awards 2014 als „Exporter of the Year“ ausgezeichnet

Dieses Jahr wurde Owen Mumford nominiert und von der Jury einstimmig zum Gewinner der Kategorie „Family Business Exporter of the Year Award“ gewählt.

Jedes Jahr lädt das Cotswold Life’s Business & Professional Magazine eine Expertenjury bestehend aus führenden Geschäftsleuten aus der Region dazu ein, in einer Reihe von Kategorien das jeweils beste repräsentative Familienunternehmen auszuwählen und zollt damit dem Rückgrat der britischen Wirtschaft besondere Anerkennung, das 9,2 Millionen Arbeitsplätze sichert und fast ein Viertel des britischen Bruttoinlandsprodukts erwirtschaftet.

Dieses Jahr wurde Owen Mumford nominiert und von der Jury einstimmig zum Gewinner der Kategorie Family Business Exporter of the Year Award gewählt.

Die unabhängige Jury erwog bei ihrer Entscheidung eine große Zahl sehr erfolgreicher Familienunternehmen im Exporthandel in der Cotswolds-Region und die Nominierungen wurden lange diskutiert. Doch aufgrund der unbestreitbaren Export-Erfolge wurde Owen Mumford schließlich einstimmig zum Sieger erklärt.      Tatsächlich ist der Export der Hauptumsatzträger des Unternehmens, das 90 % seiner Produkte außerhalb von Großbritannien verkauft.

Im vergangenen Jahr hat Owen Mumford das globale Geschäft mit fünf neuen regionalen Managementstrukturen neu geordnet, um die Geschäfte sowohl in den Direktmärkten USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland und China sowie in den Regionen, in denen Owen Mumford durch Händler vertreten ist, voranzutreiben.      Das Unternehmen hegt ehrgeizige Pläne, die weltweite Präsenz in Zukunft mit einem besonderen Fokus auf die Schwellenmärkte in Lateinamerika und in der Region Asien-Pazifik noch zu verstärken.

Aufgrund der rapiden Zunahme von Diabeteserkrankungen weltweit, auf dessen Behandlung die Kernprodukte von Owen Mumford ausgelegt sind, sowie der Konzentration der OEM-Partner auf den Bereich Biologika, für die Injektionsprodukte, wie sie Owen Mumford herstellt, benötigt werden, rechnet das Unternehmen fest mit weiterem Wachstum im Exportbereich.

Owen Mumford Geschäftsführer Jarl Severn sagte dazu:

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung als „Family Business Exporter of the Year“. Das ist eine offene Anerkennung dessen, was wir sind und wofür wir stehen. Unsere Investitionen in ein weltweites strategisches Marketing werden uns helfen, weltweit neue Märkte und Geschäftsbereiche zu erschließen, und zwei aktuelle Investitionen in unsere Standorte in Oxfordshire bekräftigen gleichermaßen unsere Verpflichtung gegenüber unseren Kunden und Mitarbeitern.      Wir haben im vergangenen Jahr mit Rekordumsätzen weltweit und einer deutlichen Steigerung des Marktanteils herausragende Ergebnisse erzielt, und ich bin zuversichtlich, dass die wichtigen Geschäftsentscheidungen, die wir getroffen haben, uns helfen werden, die Ziele unserer ehrgeizigen 2020 VISION zu erreichen.“

 Die Gewinner der Family Business Awards 2014 werden in der Juliausgabe des Magazins Cotswold Life bekannt gegeben. Im Anschluss wird das Magazin die Gewinner und die Mitglieder der Jury zu einem besonderen Mittagessen laden,      bei dem auch die Auszeichnungen überreicht werden.