Grundlagen zur Kapillarblutentnahme bei Erwachsenen und Kindern

Vorteile von Sicherheitslanzetten

Die Vorteile von Sicherheitslanzetten gegenüberStahllanzetten im klinischen Umfeld

  •  Die Nadel zieht sich nach dem Gebrauch automatisch in die Sicherheitslanzette zurück, wodurch das Risiko von Schnittverletzungen vermieden wird
  • Sicherheitslanzetten können nur einmal verwendetwerden, wodurch das Risiko einer Kreuzinfektion zwischen Patienten vermieden wird
  • Jede Sicherheitslanzette ist so konstruiert, dass sie nur bis zu einer vorbestimmten Tiefe punktiert und eindringt. Damit können Tiefe sowie Breite eines Einstichs sicher gewährleistet und auf den jeweiligen Patiententyp abgestimmt werden

EXPERTENTIPP

Die Verwendung von Sicherheitslanzetten reduziert das Verletzungssowie Infektionsrisiko und erhöht somit die Sicherheit1 für alle Beteiligsten

Dieses Unterlagen wurde in Abstimmung mit wichtigen Experten im Bereich der Laboratoriumsmedizin und gemäß aktuell gültiger Richtlinien entwickelt. Der Anwender sollte beim Einsatz der Verfahren oder Methoden, die in diesen Unterlagen beschrieben werden, von seinem fachlichen Urteilsvermögen Gebrauch machen und alle gültigen nationalen, regionalen sowie institutionellen Richtlinien bzw. Vorschriften berücksichtigen.

1. Dokument GP42-A6 (ehemals H04-A6) des Clinical and Laboratory Standards Institute (CLSI): Verfahren und Geräte für die diagnostische Kapillarblutentnahme; anerkannter Standard – Sechste Aufl age. Institut für Klinik- und Laborstandards; Wayne, Pennsylvania, USA: 2008