Wichtige Aspekte für die Blutentnahme bei Kindern

Probenahme bei Kindern

So minimieren Sie den Stress für Kinder während einer kapillaren Blutentnahme

  • Begrüßen Sie den Patienten und identifizieren Sie ihn gemäß den Patientensicherheitsstandards, die erfordern, dass dem Kind oder Elternteil/Vormund (je nach Alter des Kindes) mindestens zwei eindeutige Fragen gestellt werden (z. B. Name, Geburtsdatum und/oder Adresse).
  • Bereiten Sie das Kind und den Elternteil/Vormund vor, indem Sie das Verfahren in einfachen Worten erklären.
  • Identifizieren Sie den Finger, an dem die Blutentnahme durchgeführt wird, und erklären Sie, dass er zuerst gereinigt werden muss.
  • Zeigen Sie dem Kind die Sicherheitslanzette und erklären Sie ihm, dass die Lanzette sanft auf seinen Finger gedrückt wird.
  • Erklären Sie, dass ein leises Klicken zu hören sein wird und dass sein Finger ein wenig stechen kann, wenn ein kleiner Tropfen Blut erscheint.
  • Beschreiben Sie, dass sein Finger vielleicht etwas gedrückt werden muss, um Blut in einem Röhrchen für eine Untersuchung zu sammeln und betonen Sie, dass es am besten ist, während der gesamten Prozedur still zu halten.
  • Sie sollten das Kind während des Vorgangs mit Worten bestärken und/oder ablenken (z. B. fragen Sie es nach seiner Lieblingsfarbe), damit sich das Kind auf etwas anderes konzentriert und die Situation weniger belastend ist.
  • Sprechen Sie durchgehend während der Prozedur und geben Sie dem Kind Sicherheit, indem Sie es auf dem Laufenden halten, wann es fertig ist.
  • Danken Sie beim Verlassen dem Kind und ermutigen Sie es mit Lob oder einem Handschlag.1

Expertentipp

Sorgen Sie für eine sichere und beruhigende Umgebung, um den Stress für Kinder während der Probenahme zu minimieren.

Diese Unterlagen wurden in Abstimmung mit wichtigen Experten im Bereich der Laboratoriumsmedizin und gemäß aktuell gültiger Richtlinien entwickelt. Der Anwender sollte beim Einsatz der Verfahren oder Methoden, die in diesen Unterlagen beschrieben werden, von seinem fachlichen Urteilsvermögen Gebrauch machen und alle gültigen nationalen, regionalen sowie institutionellen Richtlinien bzw. Vorschriften berücksichtigen.

1. WHO guidelines on drawing blood: best practices in phlebotomy. Weltgesundheitsorganisation; 2010.